AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel

Literatur

  • Bücher
  • Poster
  • Broschüren
  • Wand/Handkarten

Spannungs-Ausgleich-Massage (SAM), APM Band 1

2003_1

von Willy Penzel

Spannungs-Ausgleich-Massage (SAM)

Willy Penzel (1918 bis 1985) Begründer der APM-Therapie

Der Masseur und medizinische Bademeister Willy Penzel kombiniert seine Erkenntnisse über die Massage mit der Jahrtausende alten chinesischen Lehre der Akupunktur und kommt zu dem Schluss: „Krankheit ist eine Störung des Energieflusses.“ In seine Experimente bezieht er nun auch die Energieleitbahnen, die Meridiane, mit ein. Mit der Verschmelzung von Heilwissen aus Ost und West entwickelt der Pionier aus Heyen (Weserbergland) im Laufe der Jahre eine ganzheitliche, sanfte, unblutige Therapie: die AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel (APM).

Heute ist die Methode in 24 Ländern der Erde bekannt und gehört – dank ihrer vielfach bemerkenswerten Therapieerfolge – in zahlreichen Praxen und Kliniken (vor allem im deutsch-sprachigen Raum) zum komplementärmedizinischen Standard-Angebot. Als nadellose „europäische Variante der Akupunktur“ gilt die APM in Europa als Wegbereiter der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird die APM-Ausbildung ausschließlich an der Europäischen Penzel-Akademie angeboten. In weiteren Ländern Europas sowie in Australien und Kanada erfolgt der Unterricht in der jeweiligen Landessprache durch autorisierte Kooperationspartner.

Dieses Buch dient als Begleitlektüre zum A-Kurs der viergliedrigen APM-Ausbildung. Als Grundlagenwerk für energetische Behandlungsverfahren ist es eine Pflichtlektüre für jeden komplementär-medizinisch tätigen Therapeuten.

In diesem ersten von insgesamt drei Bänden, die Willy Penzel veröffentlicht hat, werden die Grundlagen der Meridiantherapie und der energetischen Regeln erläutert und anhand von Grafiken und Skizzen veranschaulicht.

25,50

Zurück