Über uns

Zur Geschichte und Entwicklung des Internationalen Therapeutenverbandes AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel e.V.

Willy Penzel

Bereits Anfang der 70er Jahre entstand die Arbeitsgemeinschaft APM. Sie diente dem Erfahrungsaustausch bei der Anwendung der noch jungen APM-Therapie. Durch APM-Rundbriefe begann ein reger Informationsfluß über die reine Ausbildung der AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel hinaus. Regionale Treffen der APM-Therapeuten entwickelten sich zu Fortbildungsveranstaltungen.

Der Leiter der Arbeitsgemeinschaft war Willy Penzel.

Schon sehr bald erkannte man, daß dem ersten eher losen Zusammenschluß ein organisatorisch professioneller Verband folgen mußte:

Günter Köhls
07.04.1978     Gründung des Internationalen Therapeutenverbandes
AKUPUNKT-MASSAGE nach Penzel e.V. in Bad Pyrmont
1. Vorsitzender: Willy Penzel; Geschäftsführer: Günter Köhls
09.10.1978     Gründung der Sektion Norwegen
28.08.1979     Gründung der Sektion Schweiz in St. Gallen
13.12.1980     Gründung der Sektion Österreich in Großgmein
13.04.1985     Tod von Willy Penzel
05.10.1985
   
1. Vorsitzender: Günter Köhls;
Geschäftsführer: Johannes Müller
23.10.1999     Gründung der Arbeitsgemeinschaft APM am Pferd
01.01.2008     Fusion mit dem Schweizer Verband AWBA
15.10.2011  
Erweiterung des Vereinsnamens: Internationaler Therapeutenverband
APM nach Penzel und energetische Medizin e. V.
23.10.2017     Tod von Prof. Günter Köhls
23.10.2017  
Amt. Vorsitzender: Andreas Mühle
(2. Vorsitzender seit 10.10.2015 bis 2019)

Mitgliederversammlung:
(letzte Mitgliederversammlung und Wahl am 30.09.2017; nächste MGV am 28.09.2019)

Vorstand im Sinne § 26 BGB:

Andreas Mühle, amtierender Vorsitzender

weitere Vorstandsmitglieder:
Rita Heese, Bastian Koring, Pierre Ladewig, Johannes Müller, Gabriella Schäfer, Katja Schürmann, Anna Renata Schultz, Sylvia Walkenhorst

die Präsidenten der Sektionen:
Bernhard Kandera, Österreich
Jim Martin Müller, Schweiz